Richtige Nacken/Kopf Positions Mod für DCS World

    • Richtige Nacken/Kopf Positions Mod für DCS World

      Hier hab ich eine sehr gute Mod von PeterP gefunden.: „Proper Neck für DCS World“ : forums.eagle.ru/showthread.php?t=96116

      Die Mod ist zwar schon älter, funktioniert aber dennoch problemlos mit DCS 1.5 und auch DCS 2.0 Nevada. Im Grunde sorgt die Mod dafür das der Kopf (-und somit der Blick) des Piloten auch da ist wo er hingehört. Im Vanilla Spiel verhält sich der Pilotenkopf beim Umsehen ja eher wie eine kleine Kugel. Dieses Verhalten zeigt sich zB. dadurch das man sich umdrehen kann und den kompletten Pilotensitz sieht,…ohne Genickbruch wäre das im Reallife wohl kaum möglich. Die Mod korrigiert das.




      Hab dazu mal ein kurzes Video auf der Nevada Test Range gemacht wo man das gut sieht. Wirkt einfach alles viel realistischer so, vor allem während des Umdrehens.:
      (PS: ich hab mir allerdings zusätzlich noch den Zoom auf die Z Achse vom Headtracker gelegt, ist intuitiver als ständig mit einem Rädchen am Joystick rumzuhantieren)

      Dateien
      Varus! Oh Quinctilius Varus....gib mir meine Legionen zurück! :cursing:
    • Der Mod an sich is ja nicht schlecht... ich stell mich glaub ich nur blöd an... hab die Sicht so abgespeichert mit der Tastenkombi wie das da steht, starte ich aber ne Mission neu kann ich immer noch rauszoomen bis zum totalen Tunnelblick... Das ist bestimmt nicht normal und so gedacht oder? Weiß einer Rat?
      Module:
      Black Shark 2
      A10C
      M2000C

      DCS Mig 29 oder DCS SU 27/33 Flanker :thumbsup:
      Will haben :love:
    • Das ist ja erschwinglich... Was brauch ich dafür? Also welche Kamera eignet sich dafür und so... hab da keine Ahnung von.
      Weißt du auch noch ne Lösung für mein Problem? Ohne Mod ist alles normal mit rauszoomen, mit Mod kann ich genau so weit rauszoomen nur dass das Bild sich wie nen Tunnel in die Länge zieht weil wie Kamera noch weiter zurück will als würde ich im Heck vom Heli sitzen. Kann auch ma n Screen machen wie besch...eiden das aussieht
      Module:
      Black Shark 2
      A10C
      M2000C

      DCS Mig 29 oder DCS SU 27/33 Flanker :thumbsup:
      Will haben :love:
    • Nighthawk810 schrieb:

      Das ist ja erschwinglich... Was brauch ich dafür? Also welche Kamera eignet sich dafür und so... hab da keine Ahnung von.
      Ich verwende das Programm Opentrack: file-upload.net/download-11861…rc11-win32-setup.exe.html
      (Quelle: github.com/opentrack/opentrack/releases)

      Mit diesen Settings.: file-upload.net/download-11861163/MeineSettings.rar.html

      Nutze es zusammen mit einer PS3 Eye Kamera
      + CL Driver für Windows: codelaboratories.com/products/eye/driver/


      Dazu eine selbst gebauten “TrackCap“ (Sieht so ähnlich aus wie die hier)…



      ...aufgebaut nach dieser Schaltung (-geht auch mit USB Kabel als Stromversorgung)


      und bestückt mit aktiven OSRAM SFH485P Leds

      ich hatte btw vorher btw auch TrackIR, war aber mit dem TrackClip Pro nicht zufrieden und bin daher auf besagtes Freetrack System umgestiegen, da ich das auch besser an meine Bedürfnisse anpassen konnte (-wie zB. eine aktive TrackCap). Funktioniert auch nicht schlechter als TrackIR.

      Einen gesunden Basteltrieb + ein paar einfache Werkzeuge ink. Lötkolben sollte man allerdings schon besitzen, ansonsten greift man wohl doch besser zur PlugandPlay Lösung TrackIR. Mir persönlich machen solche Basteleien aber Spaß und wenn das nebenbei noch ~200 Euro spart, umso besser.^^

      ------------


      Weißt du auch noch ne Lösung für mein Problem? Ohne Mod ist alles normal mit rauszoomen, mit Mod kann ich genau so weit rauszoomen nur dass das Bild sich wie nen Tunnel in die Länge zieht weil wie Kamera noch weiter zurück will als würde ich im Heck vom Heli sitzen. Kann auch ma n Screen machen wie besch...eiden das aussieht
      Leider nicht, da bei mir alles von Anfang an funktioniert hat.
      Varus! Oh Quinctilius Varus....gib mir meine Legionen zurück! :cursing:

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von Manitu ()

    • Wow danke :thumbup:
      Dann werde ich das mal probieren... für 15€ kann ich ruhig ma n bisschen basteln, Lötkolben und so hab ich.
      Bin vorhin mal spaßeshalber die Mustang geflogen (Die Kostenlose), kann es sein das der Mod da schon drin ist? Hab die ganzen Dateien wieder gelöscht, beim umsehen viel mir dann aus das die Kamera so weit vorne war wie im Mod, hat auch an sich vorbei geguckt und da trat der Tunnelblick nicht auf komischerweise ?(
      Module:
      Black Shark 2
      A10C
      M2000C

      DCS Mig 29 oder DCS SU 27/33 Flanker :thumbsup:
      Will haben :love:
    • Es kann sein das die Mod teilweise überholt ist, persönlich brauchte ich sie auch nur für die A10.

      PS: Achso, fast vergessen, vor die Kamera Linse der PS3 Eye muss man als Lichtfilter ein Stück von einer einer alten Floppy Diskette oder belichteten Film klemmen, dann funktioniert das ganze auch Problemlos in strahlendem Sonnenschein. Zudem nicht vergessen die Kamera auf 75FPS zu stellen.

      Die PS3eye Kamera gibts für ein paar Euro bei Amazon oder Ebay. Praktisch ist auch das Micro der PS3 Eye, nutze ich für Skype und Voice Attack.
      Varus! Oh Quinctilius Varus....gib mir meine Legionen zurück! :cursing:

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Manitu ()

    • Das mikro is eher beigabe hab n headset.
      Hab aber nochmal 2 Fragen:
      Bei Amazon in den Bewertungen stand was das man den IR Filter der Kamera entfernen muss, stimmt das und kann man die dann trotzdem noch als normale Kamera nutzen oder Überblendet die dann?

      Wenn ich die LEDs mit USB betreiben will brauche ich dann andere Widerstände? Weil USB hat 5V so weit ich weiß und mit 2 Batterien sind nur etwa 3V
      Module:
      Black Shark 2
      A10C
      M2000C

      DCS Mig 29 oder DCS SU 27/33 Flanker :thumbsup:
      Will haben :love:
    • Nighthawk810 schrieb:

      Bei Amazon in den Bewertungen stand was das man den IR Filter der Kamera entfernen muss, stimmt das und kann man die dann trotzdem noch als normale Kamera nutzen oder Überblendet die dann?
      Wenn man den IR Filter entfernt ist die Kamera nur noch ein reiner Infrarotlicht Empfänger, somit also nicht mehr als normale Kamera für Videochats & Co. zu gebrauchen.
      Für das reine Headtracking mit den Osram IR LEDs stellt das aber natürlich ein Optimum da und bei meiner Kamera hab ich den Filter auch entfernt. Problem ist allerdings das es zwei Modelle des PS3eye gibt und nur bei einem lässt sich der IR Filter entfernen. Erschwerend kommt hinzu das man nie weiß welches Modell man erhält.

      Ich hatte mir Interessehalber aber auch mal eine zweite PS3eye Kamera bestellt und das ganze mit eingebautem IR Filter getestet und auch das hat gut funktioniert. Die Osram IR LEDs sind stark genug, so das noch genügend verwertbares IR Licht durch den Filter dringt. Allerdings sollte man in dem Fall dann nicht weiter als ~80 cm von der Kamera entfernt sitzen. (Ich hab sie oben auf den Monitor geklebt)

      Hier sieht man die Unterscheidung der beiden Versionen.: nuigroup.com/forums/viewthread/5189/
      und wie man den Filter entfernt: codelaboratories.com/research/view/ps3-eye-disassembly

      Sofern man den Filter entfernen will, was nicht zwingend notwendig ist, empfehle ich in jeden Fall den Filter (-der lediglich aus einem aufgedampften Schicht besteht) mittels Lösungsmittel von dem Glasplättchen "weg zu rubbeln" um danach das klare Glasplättchen wieder einzubauen, damit man nicht die Scharfstellung der Kamera verliert.

      In jedem Fall sollte man die Kamera mit einem Stück alter Diskette vor der Linse abdunkeln, so das nur noch IR Licht durchkommt, da es ansonsten zu Irritationen durch andere Lichtquellen kommt.:



      Wenn ich die LEDs mit USB betreiben will brauche ich dann andere Widerstände? Weil USB hat 5V so weit ich weiß und mit 2 Batterien sind nur etwa 3V
      Ich hab es exakt nach dieser Vorgabe gebaut (hab auch die USB Version).:




      PS:
      Gibt übrigens auch fertige IR LED Clips bei Ebay zu kaufen, meistens so um 25 Euro rum, da spart man sich dann das gebastel. Einfach mal Freetrack oder Headtracker in die ebay Suche eingeben.:

      ebay.de/itm/Dunclip-Head-Track…e5471a:g:et4AAOSwRgJXgXTU
      ebay.de/itm/like/USB-Head-Trac…1249847672&_qi=RTM2245472
      Varus! Oh Quinctilius Varus....gib mir meine Legionen zurück! :cursing:

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von Manitu ()

    • Vielen Dank Manitu für die Anleitungen für den IR-Tracker.

      Hab schon lange einige IR-LED hier rumliegen, wusste aber nie, wie ich diese mit der Stromquelle verkabeln soll.

      Frage an die Elektro-Fachleute:
      Ich habe ein Wireless Headset mit Akku, der über einen USB Anschluss aufgeladen wird.
      Kann ich von diesem Anschluss Strom beziehen, also eigentlich rückwärts aus dem Headset Strom für die IR-LED holen?
      Dann könnte ich mir Batterien oder Kabel zum PC sparen und das Headset wäre immer noch Wireless aber dafür mit IR-Tracker.
    • hotray schrieb:

      Hab schon lange einige IR-LED hier rumliegen, wusste aber nie, wie ich diese mit der Stromquelle verkabeln soll.

      Da aber etwas mit aufpassen, denn bei vielen scheitert es später an mangelhaften Hardware Komponente im Cent Bereich. ;)

      Das sind dann immer die Berichte wo man dann liest das nur TrackIR was taugt, aber Eigenbau Lösungen wie Opentack & Co. angeblich zu ungenau und Fehlerbehaftet sind. Dabei verschweigen die Leute dann allerdings oft das sie für ihr Freetrack System irgendwelche LEDs aus alten Fernbedienungen verwendet haben und die Webcam die sie benutzen ein altes Teil von früher ist das noch im Keller rumflog. Mit guter Hardware hingegen gibt es keine Probleme dieser Art, ist ja auch logisch, denn aus ein paar rostigen Blechen und einem Satz alter Reifen lässt sich schließlich auch kein Porsche bauen.

      Wichtig ist vor alles das es sich um weit abstrahlende IR Leds handelt, wie es die OSRAM SFH485P sind. Normale IR Leds aus besagten Fernbedienungen & Co. haben konstruktionsbedingt eine zu geringe Abstrahlung in alle Richtungen und dann verliert die IR Kamera schnell den Kontakt. Wobei sich das etwas kompensieren lässt indem man die LEDs flach abfeilt. Letztendlich empfehle ich aber grundsätzlich die besagten Osrams zu verwenden, kosten doch eh nur ein paar Cent und als Kamera wie gesagt eine FPS starke Webcam wie das PS3eye oä.
      Varus! Oh Quinctilius Varus....gib mir meine Legionen zurück! :cursing:

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Manitu ()

    • Manitu schrieb:

      hotray schrieb:

      Hab schon lange einige IR-LED hier rumliegen, wusste aber nie, wie ich diese mit der Stromquelle verkabeln soll.

      Wichtig ist vor alles das es sich um weit abstrahlende IR Leds handelt, wie es die OSRAM SFH485P sind. Normale IR Leds aus besagten Fernbedienungen & Co. haben konstruktionsbedingt eine zu geringe Abstrahlung in alle Richtungen und dann verliert die IR Kamera schnell den Kontakt. Wobei sich das etwas kompensieren lässt indem man die LEDs flach abfeilt. Letztendlich empfehle ich aber grundsätzlich die besagten Osrams zu verwenden, kosten doch eh nur ein paar Cent und als Kamera wie gesagt eine FPS starke Webcam wie das PS3eye oä.
      Die strahlen sogar noch weiter ab als deine...
      conrad.ch/ce/de/product/181713…rahtet-Harvatek-HE3-290AC

      Und ich werde als Kamera TrackIR weiterverwenden. Hab bisher die Reflektoren des Trackcaps verwendet.

      Aber eben, die Frage der Stromquelle ist noch offen. Am liebsten würde ich einfach in den USB Anschluss des Headsets einstöpseln.
    • So ich bins nochmal, meine günstige Kamera (1,99€ rebuy :D ) is heute angekommen, leider die IR Dioden noch nicht, hab es mal mit facetracknoir probiert, das wird bei mir aber nix das zappelt so dermaßen rum selbst wenn man still hält das geht gar nich :thumbdown: und ich hab schon den halben Nachmittag an den Kurven und so rumgestellt, hab mir also grad ne kappe geschnappt (steht sogar Top Gun drauf :thumbup: ) und teste erstmal mit normalen Dioden jetzt die Schaltung (sobald fertig) und ob man das ins headset Stöpseln kann. Bericht gibt's dann per Edit

      Edit:
      So hab die Schaltung so wie auf dem Bild zusammen geschröggelt und es passiert... nix (USB Ladegerät) :cursing: Is wohl ne kaputte dazwischen oder so kA... Probier morgen nochmal, heute keine Lust mehr sonst muss ich wohl doch warten bis meine IR Dioden endlich kommen ||
      Module:
      Black Shark 2
      A10C
      M2000C

      DCS Mig 29 oder DCS SU 27/33 Flanker :thumbsup:
      Will haben :love:

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Nighthawk810 ()