DCS Weekend News 27.04.2018

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • DCS World 2.5.1 Open Beta Release, Chinese Asset Pack für DCS World, F-15C Aggressors BFM-Kampagne, DCS: F/A-18C Hornet - Neuigkeiten, Persian-Gulf-Karte für DCS World




    DCS World 2.5.1 Open Beta Release

    Diese Woche haben wir Version 2.5.1 in der Open Beta für Euch, die viele Fehlerbehebungen beinhaltet. Die Hauptmerkmale davon sind der Speichermanager und der Offline-Modus.

    • Die erste Version des Speichermanagers ist damit implementiert. Diese Funktion löscht den Videospeicher, wenn das von Windows zugewiesene Budget erreicht ist. Ressourcen, die in den letzten 10 Sekunden nicht verwendet wurden, werden zuerst gelöscht.
    • Der neue OFFLINE-Modus ist jetzt implementiert. Sobald dieser vom Benutzer aktiviert wird, kann er das Spiel ohne Login und ohne Zeitbegrenzung nutzen. Hinweis: Der Benutzer muss den OFFLINE-Modus auf demselben PC ausschalten. Der OFFLINE-Modus kann nicht von einem anderen PC aus ausgeschaltet werden, selbst wenn der Benutzer sich anmeldet.

    Zusätzlich zu vielen wichtigen Fehlerbehebungen bietet 2.5.1 auch eine aktualisierte Beleuchtung bei Nacht.

    Wie immer freuen wir uns auf Euer Feedback und Eure Anregungen.

    Ihr könnt die Liste der Änderungen hier nachlesen.

    Chinese Asset Pack für DCS World

    Das China Asset Pack (CAP) ist ein kostenloses Addon für DCS World, entwickelt von Deka Ironwork Simulations. Es beinhaltet mehrere KI-Flugzeuge, Boden- und Marineeinheiten und Waffen, die eingesetzt wurden oder noch heute in China im Einsatz sind. Deka Ironwork wird weiterhin am Asset Pack arbeiten und mehr KI-Einheiten hinzufügen.

    Eines der herausragendsten Merkmale ist die Shenyang J-11A (歼-11) deren Flugzeugzelle auf der Sukhoi Su-27 basiert und den NATO-Codenamen Flanker B+ trägt. Mit 2.5.1 kann jeder, der Flaming Cliffs 3 für DCS World besitzt, die J-11A fliegen. Später wird sie auch für diejenigen verfügbar werden, die nur die Su-27 für DCS World besitzen.


    Hauptmerkmale, welche die J-11A von der Su-27 unterscheiden, sind:

    • Änderungen beim 3D-Modell (neue LODs, Pilot und andere Features)
    • Beleuchtung (Bugrad, Landelichter und mehr)
    • Andere Windschutzscheibe
    • Luft-Luft-Bewaffnung und Waffenbehälter (ECM-Behälter RKL-609 & Mittelstreckenrakete R-77)
    • Doppelträger für Raketen & Bomben

    Ihr könnt noch mehr auf der Facebook-Seite von Deka erfahren.

    F-15C Aggressors BFM-Kampagne

    Die F-15C Aggressors BFM-Kampagne versetzt dich als neuer Pilot des 65. Agressor-Geschwaders in das Cockpit einer F-15C Eagle.



    Basierend auf reale Prozeduren, wirst du als Pilot der roten Luftstreitkräfte (Red Air, fiktiver Feind) gegen die blauen Luftstreitkräfte (Blue Air, Freund) antreten. Nach deiner Ankunft wirst du einen Eingewöhnungsflug rund um die Nevada Test and Training Range (NTTR) durchführen. Danach wirst du mit einer Reihe an anspruchsvollen Luftkampfmanöver-Missionen konfrontiert werden, gegen gleichwertige und stärkere Flugzeuge.

    Deine Gegner werden diese Flugzeuge sein: F-4E, F-14A, F-15C, F-15E, F-16C, F/A-18C, M-2000C, MiG-29G, CF-188 und MiG-21.

    Zusätzlich gibt es 10 Einzelspielermissionen, bei denen du bereits in der Luft startest und mit deren Hilfe du deine BFM-Taktiken, -Techniken und -Prozeduren verfeinern kannst.

    Es sind über 1000 Sprachausgaben und über 45 Seiten an Briefing-Material enthalten, inklusive der F-15C Amplified Checklist, RED-FLAG-Ringordner, Flugratgeber für die roten Streitkräfte, Karten, Diagramme, Kniebretter und Missions-Datenkarten.

    Diese Kampagne gibt es hier zu kaufen: DCS e-shop

    DCS: F/A-18C Hornet - Neuigkeiten

    Matt und Nick sind derzeit in Minsk und Moskau, wo die Arbeiten an der Hornet und deren ergänzenden Einheiten gut vorangehen.

    Die Arbeit am Management der Flugzeuge auf dem Deck des Flugzeugträgers CVN-74 haben begonnen. Abfliegende Flugzeuge werden auf bestimmten Park- und Aufzugpositionen erscheinen und dann zu den Katapulten rollen. Gelandete Flugzeuge werden zu freien Parkpositionen rollen. Nachfolgende Flugzeuge rollen zum Aufzug und werden dann ausgeblendet. Es wird möglich sein, auf dem Deck statische Objekte zu platzieren (Flugzeuge, Ausrüstung, Beladung). Zu diesem Zweck werden wir für neue Möglichkeiten im Missionseditor sorgen. Schon bald werden wir Euch Bilder und Videos davon zeigen.

    Persian-Gulf-Karte für DCS World

    Wenn du dich bisher noch nicht für dieses tolle Karten-Modul entschieden hast, dann hast du immer noch Zeit, die Persian Gulf Map now for $39.99 im Vorverkauf zu erwerben und kannst somit 20 % auf den Endverkaufspreis sparen! Der Preis wird Ende Mai auf $49.99 angehoben.







    Die Persian-Gulf-Karte für DCS World ist auf die Straße von Hormus fokussiert, welche ein Brennpunkt zwischen den ölreichen Golfstaaten und dem Rest der Welt darstellt. Flankiert vom Iran im Norden und den westlich unterstützten Vereinigten Arabischen Emirate (VAE) und dem Oman im Süden, ist dies seit Jahrzehnten einer der gefährlichsten Krisenherde der Welt. In 1988 fand dort die Operation Praying Mantis statt, in der die US Navy mehrere Schiffe der iranischen Marine versenkte.

    Diese Region umfasst auch das Arabische Meer, das sich gut für den Einsatz von Flugzeugträgern eignet, und es wird ein erstaunliches Einsatzgebiet für die kommende Hornet und Tomcat sein. Sei es von Basen im Iran, der UAE und im Oman oder vom Deck eines Flugzeugträgers, die Persian-Gulf-Karte bietet eine große Palette an Szenarien für Kampfmissionen, in denen Du Deine Fähigkeiten unter Beweis stellen kannst.

    Hier findest du weitere Screenshots.

    Viele Grüße,
    Euer Team von Eagle Dynamics

    1.013 mal gelesen

Kommentare 0

Keine Kommentare vorhanden