DCS Weekend News 11.01.2019

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen





  • Letzte Woche haben wir euch die vielen Luftfahrzeug-Projekte, die 2019 in der Entwicklung sind, vorgestellt. Heute schauen wir uns die anderen Projekte an. Wie bereits schon in der letzten Woche geschrieben, können wir nicht versprechen, dass alle Projekte in 2019 veröffentlicht werden, sie stehen trotzdem im Fokus der Entwicklung.

    Schiffe



    Obwohl wir ein stark verbessertes Modell des Flugzeugträgers der Nimitz-Klasse gemeinsam mit der Hornet veröffentlicht haben, arbeiten wir trotzdem an einem separaten Träger-Modul der Nimitz-Klasse. Dieses Modul wird ein unglaubliches Detaillevel besitzen und wird mit neuen Features wie der LSO- und Air-Boss-Station, einer detaillierten Modellierung des Hangars, einer animierten Deck-Crew, dem Briefing Room und der Möglichkeit zur Steuerung des Trägers ausgestattet sein.

    Sobald dieses Projekt fertiggestellt wurde, werden wir den Zerstörer der Arleigh-Burke-Klasse und dann den Flugzeugträger der Kuznetsov-Klasse aktualisieren und veröffentlichen.

    Combined Arms

    Keine Kampfumgebung ist ohne gute, solide Bodentruppen komplett. Daher erweitern und verbessern wir die Fähigkeiten, die Bodentruppen, entweder von der Befehlshaberposition aus oder über das direkte Steuern einer einzelnen Einheit, zu kontrollieren. Wie im Jahr 2018 werden wir uns auch in 2019 mit Fehlerkorrekturen und neuen Funktionen zur Verbesserung von Combined Arms befassen, basierend auf eurem Feedback. Wir werden weiterhin neue Inhalte in Form von neuen Einheiten sowohl für die DCS-World-Basis als auch für das WWII Asset Pack sowie spannende neue Missionen und Kampagnen hinzufügen. Wir arbeiten derzeit an neuen Effekten in Bezug auf Combined Arms wie Hauptgeschützfeuer, Staubspuren, lokalisierten Schäden und Rauchgranaten, während wir auch an verbesserter Bodeneinheiten-KI wie Sichtlinienproblemen, Pfadfindung und intuitiverer Steuerung arbeiten.

    Funk

    Die größten Aufgaben bei der Funkkommunikation liegen in der Kommunikation mit einem Flugzeugträger. Hierbei sprechen wir vom CASE I, CASE II und CASE III für den Abflug, dem Einweisen, dem Anflug und der Kommunikation mit dem LSO (Landeoffizier). Sobald diese massive Aufgabe erledigt ist, werden wir uns der Funkkommunikation mit den Flugbasen widmen.

    Neue Karten



    In 2018 haben wir die DCS: Persian Gulf Map veröffentlicht. In 2019 arbeiten wir und unsere Partner an zwei neuen Karten für den 2. Weltkrieg, der Syrien-Karte, den Falkland Inseln und einer neuen, kostenlosen Karte über die wir später in diesem Jahr berichten werden.

    Parallel dazu werden wir die Persian-Gulf-Karte finalisieren. Hierbei werden wir Folgendes hinzufügen: die Liwa-Luftwaffenbasis und den Flughafen von Ras Al Khaimah, das Al Ain Air War College, die Ruinen in der Nähe von Shiraz, Kerman und Barm. Und viele noch vorhandene Bugs beheben. Wenn fertiggestellt, wird das die größte DCS-Karte, gemessen von Flugplatz bis Flugplatz, sein.

    Dynamische Kampagne

    Obwohl ein Hangar voller Flugzeuge auf jedem Fall eine tolle Sache ist, ist ein dynamisches, lebendiges und aufregendes Schlachtfeld ebenfalls nicht zu vernachlässigen. Wir arbeiten bereits an dem Grundgerüst für eine dynamische Kampagne. Diese Arbeit wird in 2019 fortgesetzt. Basierend auf den strategischen Zielen und der taktischen Situation, wird das System dynamische Air Tasking Orders (ATO) erstellen, welche vom Spieler erledigt werden können, um die eigene Seite zum Sieg zu verhelfen. Die Entwicklung ist nicht trivial, wir sind uns aber sicher, dass das System euch DCS-Piloten gefallen wird.

    Mehrspieler



    In den letzten Wochen des vergangenen Jahres haben wir unsere Dedicated-Server-Software einer Reihe von ausgewählten DCS-Server-Hostern zur Verfügung gestellt. Basierend auf Ihrem Feedback haben wir kontinuierlich die Software verbessert.

    Ein Aspekt des Dedicated Servers, über das wir nachdenken, ist die kostenlose Nutzung von Karten durch Dedicated-Server-Hostern.

    Zusätzlich arbeiten wir an einem VOIP-System für DCS World. Dieses basiert auf dem immer populärer werdenden WebRTC-Standard. In der ersten Phase werdet ihr eigene Chaträume aufmachen können, in der Endausbaustufe wird das System für die In-Cockpit-Steuerung integriert.

    Wie schon im letzten Newsletter im MAC-Abschnitt erwähnt, planen wir die Einführung von Rankings, Bestenlisten und anderen Online-Statistiken für DCS-World-Spieler.

    DCS World - Basis

    Natürlich arbeiten wir auch weiterhin an der Verbesserung von DCS World. Hierbei sprechen wir von der Verbesserung der Luft- und Boden-KI, Leistungsoptimierung und detailliertere Schadenmodellierung für alle Einheitentypen. Die Implementierung der Vulkan-Schnittstelle, Verbesserung der VR-Performance, Verbesserung der Touch-Controller-Funktionalität und die Implementierung von Wirbelschleppen stehen ebenfalls auf dem Programm.

    Transfer der DCS World Steam Edition zum DCS World e-Shop

    Ihr könnt nun eure auf Steam gekauften Module zur Standalone-Version von DCS World hinzufügen. Die gilt aber nur für diejenigen Module, welche Steam-Produktschlüssel nutzen, nicht die von StarForce. Alle auf Steam ab dem 12. Mai 2017 veröffentlichten Module können transferiert werden.

    Hier einige Beispiele von Modulen auf Steam ab dem 12. Mai 2017:

    • DCS: M-2000C
    • DCS: NEVADA Test and Training Range map
    • DCS: Spitfire LF Mk.IX
    • DCS: AJS-37 Viggen
    • DCS: Normandy map
    • DCS: WW2 Assets pack
    • DCS: Su-33 for DCS World
    • DCS: AV-8B Night Attack V/STOL
    • DCS: F/A-18C Hornet
    • DCS: Persian Gulf map

    Schaut bitte hier für die Vorgehensweise.

    Da Steam unsere Produktschlüssel nicht mehr akzeptiert, können Module, die bei uns im E-Shop gekauft wurden, nicht zur DCS World Steam Edition transferiert werden.

    Hornet-Mission der Woche

    Weil wir euch mehr und mehr großartige Dinge für die Hornet anbieten wollen, erstellen wir für euch eine Hornet-Mission der Woche! Die ersten zwei Missionen könnt ihr hier finden:


    Wir fügen diese Missionen außerdem zu den Schnellstartmissionen für die Hornet hinzu.

    Viele Grüße,
    Euer Team von Eagle Dynamics

    53 mal gelesen

Kommentare 0

Keine Kommentare vorhanden